Ich sehe den Wald vor lauter…Müll nicht mehr

Ich sehe den Wald vor lauter…Müll nicht mehr

Eingetragen bei: Allgemein | 0
Auf meinen Wanderungen stoße ich in letzter Zeit immer mehr auf einen Fremdkörper im Wald-Müll! Das Naherholungsgebiet Wald wird mehr und mehr als Mülldeponie missbraucht!
Vor einiger Zeit hat Jens vom Hiking Blog schon über die Unsitte mit den Papiertaschentüchern im Wald geschrieben (ich stimme übrigens uneingeschränkt zu!) und es sind auch immer mehr plastische Abfälle wie Bonbonpapier und Müsliriegelverpackungen dazu gekommen. Aber seit einigen Monaten hat die Müllablagerung bei uns ein ganz neues Level erreicht. Immer öfter stolpere ich über Haus-, Bau- und Sperrmüll mitten im Wald. An das Ablegen von biologischen Gartenabfällen am Waldrand hat man sich gewöhnt, aber das Windeln im Dutzend, Waschbecken und Leitungen oder sogar ganze Wohnzimmereinrichtungen am Wegesrand abgekippt werden ist neu und erschreckend!
Dabei störe ich mich nicht nur daran, dass die Umwelt verschmutzt und belastet wird, die Tiere im Wald gestört und unnötigen Gefahren ausgesetzt werden und mein „Erlebnis Wald“ zunichte gemacht wird. Sondern vor allem die Ignoranz der Verursacher macht mich wütend! Neben den ganzen aufgezählten Folgen, die sie ohne zu überlegen in Kauf nehmen, ist es ein weiteres Beispiel für den Egoismus dieser Menschen. Mit dem Abkippen im Wald sparen sie sich ein paar Euro im Vergleich zu einer ordnungsgemäßen Entsorgung, die dann die Allgemeinheit bezahlen muss. Denn neben ein paar enthusiastischen Wanderern, die hier und dort mal einliefen gebliebenes Bonbonpapier aufheben, sind es die Kommunen und Forstbehörden welche den Müll einsammeln und die Entsorgung bezahlen müssen. Da diese sich durch Steuergelder finanzieren müssen am Ende alle für die Dummheit Weniger mit bezahlen.
Ich hoffe die Einsicht tritt am Ende auch bei den letzten Menschen eintritt, dass unsere Wälder und die Natur im allgemeinen eines unserer wertvollsten guter ist und deshalb geschützt werden muss!
Ich hoffe es fühlt sich keiner durch die sehr direkten und harten Worte in diesem Beitrag getroffen, aber es ist ein Thema das mich maßlos aufregt und ich hoffe, dass offensiveres Ansprechen diese Menschen aufweckt!
Wenn ihr auf solche Mülllager stoßen solltet, könnt ihr diese beim Ordnungsamt eurer Stadt oder Gemeinde melden. Dort wird dann zum einen nach Verursachern geforscht und zum anderen wird die Entsorgung veranlasst.

Was meinst du dazu...