Mitteldeutschland von oben

Mitteldeutschland von oben

Eingetragen bei: Allgemein, Mein Erzgebirge | 0

Heute gibt es von mir einen kleinen Fernsehtipp.

Heute Abend, also am 02.04.2015 um 20:15 Uhr kommt auf dem MDR eine äußert interessante Dokumentation. Angelehnt an das größere ARD/ZDF-Format „Deutschland von oben“ hat der MDR eine kleine Schwester für Mitteldeutschland produziert. Und heute wird eine Episode ausgestrahlt die den ein oder Anderen Wanderfreund vielleicht auf unseren „Regionalsender“ zieht:

 

„Mitteldeutschland von oben – Unsere Gebirge“

In dieser Folge werden die mitteldeutschen Mittelgebirge mit all ihren Vorteilen, ihrer Geschichte und natürlich mit ihren landschaftlichen Reizen per Drohnenflug von oben gezeigt. Dabei werden nicht nur schöne Bilder gezeigt, sondern das Ganze noch mit Hintergrundinfos und Interviews hinterlegt.

Auf Grund meines Hangs zum Erzgebirge zitiere ich nur den entsprechenden Passus für mein Mittelgebirge aus der MDR-Website:

 

Was wäre Mitteldeutschland ohne seine Gebirge? Harz, Thüringer Wald und Erzgebirge, der Kyffhäuser, das Schiefergebirge oder das Elbsandsteingebirge – jedes von ihnen hat seine eigene Gestalt und seine besondere Geschichte.

Am Höhepunkt der Gebirge Mitteldeutschlands

Im Vogtland erreicht Mitteldeutschland seinen südlichsten Punkt. Von hier aus bildet ein Gebirge den Verlauf seiner Grenze – das Erzgebirge. Um zu verstehen, warum die Menschen das Erzgebirge einst für beinahe unüberwindlich hielten und es zur natürlichen Grenze zwischen Mitteldeutschland und Böhmen wurde, nähert man sich ihm am besten von Südwesten aus. Von dort aus steigen seine Berge rasch und hoch aus dem Umland auf und auch der Gipfel des Erzgebirges erhebt sich hier majestätisch über seiner Südflanke auf 1244 Meter. Der Keilberg oder Klinovec, höchster Berg des Erzgebirges liegt auf der tschechischen Seite des Gebirges. Aus dortiger Sicht muss er sich allerdings mit den noch höheren Gipfeln von Böhmerwald und Riesengebirge messen lassen. Obwohl dreißig Meter kleiner ist sein Nachbar auf der deutschen Seite, der Fichtelberg, der unangefochtene Höhepunkt in der Reihe der Gebirge Mitteldeutschlands. Nicht nur geografisch ist der Fichtelberg der Höhepunkt der mitteldeutschen Gebirge, sondern auch was seine Beliebtheit als Reiseziel angeht.

Faszinierende Bilder aus der Vogelperspektive

In faszinierenden Bildern und mit persönlichen Geschichten erzählt der Film, wie Mitteldeutschland durch seine Gebirge „gemacht“ wurde und bis heute geprägt wird. Mit atemberaubenden Einstellungen von hoch oben, aus der Luft, zeigt er die besondere Schönheit ihrer Landschaften und Orte. Er erzählt von den Menschen, die in und mit ihren Gebirgen leben und deren Schicksal auch durch sie bestimmt wird.

Wer jetzt Lust bekommen hat mal ein Auge aus dieser Perspektive auf meine Heimat zu werfen, dem sei gesagt dass der Beitrag dem Internet sei Dank zu jeder Zeit in der Mediathek des MDR verfügbar ist.

Viel Spaß in der Vogelperspektive

Was meinst du dazu...